vita

1964 in Berlin geboren.

1970-1976 Besuch der katholischen Grundschule Bernhard-Lichtenberg in Berlin.

1976-1983 Martin-Buber-Gesamtoberschule: Abiturfächer Deutsch, Physik, Politische Weltkunde, Musik. Weitere Schwerpunkte: Darstellendes Spiel (Theatergruppe) und Chor sowie Vocalist einiger kleiner Bandprojekte.

1984-1993 Selbständige Tätigkeiten in der Veranstaltungsbranche, Veranstaltungs- und Audiotechnik, Eventmanagement, Moderation von Live-Events.

1985-1986 Hör 1 Berlin: Moderation von Magazinsendungen mit Musikschwerpunkt. Betreuung von Broadcast-Studio-Technik.

1985-1991 Technische Fachhochschule Berlin: Studium der Nachrichtentechnik. Autodidaktische Erarbeitung des Betriebssystems MS-DOS (seit 2.11). Batchprogrammierung, Programmierung in BASIC und Turbo-Pascal.

1987 Georg Neumann GmbH: Praktikum in der Mischpultentwicklung. Mitarbeit bei der Entwicklung und dem Engineering von ersten automatisierten Broadcast-Mischpulten.

1990-1993 Music Line Radio: Administration der Studiotechnik, Redaktion und Moderation von Magazinsendungen mit Musikschwerpunkt im Selbstfahrer-Studio.

1991-1993 Technische Universität Berlin: Studium der Kommunikationswissenschaft.

1992-1994 Sozietät Gust, Riegger & Partner – Steuerberater und Wirtschaftsprüfer:
Entwicklung der EDV-Systemarchitektur, Systemintegration und Anwendungsentwicklung.  Netzwerkadministration und Enduser-Support für 40 Mitarbeiter.

Dezember 1993 Gründung der dig it! entertainments Gesellschaft für multimediale Interaktion mbH. Gesellschafter und Geschäftsführer. Entwicklung zum Open Source Systemhaus. Systemintegration, Anwendungsentwicklung und Mediengestaltung.

1998 und 1999 Deutsches Architekturzentrum: Trainer im Weiterbildungsprojekt Archimedes. Gefördert durch die EU und das Land Berlin. Netzwerke und Software für Architekten und Absolventen im Bauwesen.

Juni 2000 Erster Kontakt mit Linux (Slackware) in Zusammenarbeit mit Matthias Schöldgen DC7UR.

2001 Konsequente Entwicklung der Unternehmensressourcen hin zu Open Source / Intranet / WebApps. Entwicklung des WebERP „teamwork“.

März 2002 Zuerkennung der fachlichen Eignung zur Berufsausbildung im Ausbildungsberuf FachinformatikerIn, Fachrichtung Systemintegration/Anwendungsentwicklung durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen sowie die IHK zu Berlin.

Juli 2002 – August 2007 Ausbildung von drei gehörlosen Fachinformatikern, Fachrichtung Systemintegration und Anwendungsentwicklung. Erlernen von lautunterstützenden Gebärden der Deutschen Gebärdensprache (DGS).

2003 Umstellung der Arbeitsplätze bei dig it! auf Linux + OpenOffice

Januar bis Juni 2005 Restrukturierung der passiven und aktiven Netzwerkinfrastruktur für ca. 1.200 Benutzer an der Martin-Buber-Oberschule (MBO) mit getrennten Netzen für Verwaltung und Lehre. Systemintegration von Servern, Firewalls und Backuplösungen unter debian Linux.

Juli bis Dezember 2005 Projektsteuerung der Anwendungsentwicklung einer Portal- und Synchronisationslösung zwischen Verwaltung und Webpräsenz sowie Förder- und Ehemaligenverein der Martin-Buber-Oberschule (MBO) auf der Basis von LAMP (Linux, Apache, mySQL, PHP). Coaching der Schulleitung und Fachbereichsleiter. Second Level Support.

2006 Konzeptionelle Umsetzung der webbasierten Portal- und Booking-Lösung zum 6. Deaf History Congress des IGJAD in Berlin auf der Basis von LAMP (Linux, Apache, mySQL, PHP).

2006 Entwicklung einer Mediastruktur für den Ehemaligenverein der MBO, Anwendungsentwicklung für die automatisierte Mailkommunikation, Fakturierung und Mahnwesen der Mitgliederverwaltung.

2007 Geburt meiner Tochter Marta Olivia Zahara.

Seit 2007 Begleitung der Ausbildung von (spanischen) Azubis und Studenten im Rahmen der EU-Bildungsprogramme Leonardo da Vinci und Erasmus/Erasmus+ für dig it!

2007 Management und Koordination der Anwendungsentwicklung einer webbasierten Dispositions-, Zeiterfassungs- und Abrechnungslösung für den Geschäftsberiech Reinigung bei der gemeinnützigen Integra GmbH.

2008-2010 Betreuung und Integration einer heterogenen IT-Infrastruktur bei der gemeinnützigen Integra GmbH. Umbau der Infrastruktur mit Windows Terminal-Server, Thin-Clients unter Xubuntu, debian-Firewall und Homeoffices unter Windows mit VPN-Anbindung über 3G bzw. DSL. Second Level Support.

2009 und 2010 Kommunikation und Koordination zwischen der Integra GmbH und zwei Systemhäusern bei der Entwicklung von anwenderspezifischen Anforderungen unter Navision bzw. Microsoft Dynamics NAV.

Seit 2009 Begleitung der Verbundausbildungen von

  • Fachinformatiker Systemintegration
  • Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
  • Mediengestalter/in für Digital- und Printmedien
  • IT-Systemkaufmann/-frau
  • Kaufmann/-frau für Bürokommunikation

2010-2012 Vorstand des Empfehlungsnetzwerks Enterprise Network e.V.

2012 Umzug von Berlin ins Mühlenbecker Land