saludos

Mann, war ich lange nicht „zu Hause“. Wenn ich überlege, was inzwischen alles passiert ist … Erdbeben, Tsunami und brennende Atomreaktoren in Japan, unglaublich … Till als Systemintegrator und Jacqueline als Mediengestalterin haben mich während ihrer Ausbildung begleitet … Urlaub in Peñiscola. Das ist eine ganz eigene Geschichte. Hah und Spanien ist Fußballweltmeister. Was für ein Halbfinale … gegen Deutschland. Ich bin ja alles, nur kein Fußballfan. Das hat mich dann aber doch wegen der inneren Multikulturalität mächtig bewegt. Und dann noch die Oranje abgesägt. Da bin ich auch wieder bewegt … wegen der Namensähnlichkeit. Dann war da noch … naja, vielleicht nicht alles auf einmal.

Wär ja schick, wenn ich meinem inneren Schweinehund mal Bescheid geben könnte wegen der regelmäßigen Publikationen.

Wildes Feuer

Ich bin wieder mobil online. Nach rund zwei Jahren bewussten Verzichts habe ich wieder einen pda, bzw. ein smartphone. Mein neuer Mobilfunkvertrag erlaubt mir das telefonieren in alle Netze und das surfen mit maximaler Geschwindigkeit. Innerhalb Deutschlands all inclusive für 40 Euronen und ohne Mindestlaufzeit. Mein neues HTC wildfire habe ich erst debranded und dann mit einem aktuellen ROM versehen. Android fetzt, auch wenn es sich ob des Datenkraken Google im Hintergrund etwas ambivalent anfühlt.